TSC Tunnelscanner Hardware

Die eingesetzten Hard- und Softwarekomponenten wurden von uns optimal aufeinander abgestimmt. Die Hardware besteht aus modularen Komponenten, welche in Kombination mit Leica Totalstationen und der dibit Aufnahme Software (ACQ) effizient zusammenarbeiten.

Verschiedene Unterwagen (Fahrzeuge und Handwagen) auf denen die dibit Scanner montiert werden, ermöglichen den Einsatz der dibit Scanner an jedem Einsatzort.

Diese Modularität und Flexibilität gewährleistet die unterschiedlichsten Projekte präzise und kostengünstig abzuwickeln.

Laserscanner 4200-MRsF1

Der Laserscanner 4200-MRsF1 ist für jegliche Art von vollflächigen Bestandsaufnahmen optimiert. Die Kombination von Laserscanner (Geometrie-Daten) und Digitalfarbkamera (Oberflächendokumentation) ermöglicht eine Vielzahl von Berechnungen, Visualisierungen und Analysen.

Download: Produktblatt dibit TSC - Tunnelscanner allgemein

Handheld FSC 5100-SRsF1

Der dibit Handheld-Scanner FSC 5100-SRsF1 ist für die vollflächige Aufnahme von Tunnelvortrieben vor allem des Rohausbruches optimiert. Die Kombination aus hochauflösender, digitaler Kamera und effizienter Auswerte-Software ermöglicht die Aufnahme mittels Tunnelscanner mit höchster Mobilität. Die Komplexität des Systems wurde von der Hardware zur Auswerte-Software verschoben.

Download: Produktblatt dibit TSC - Neubau - Handheld-System

Laserscanner 4100-SRmF2

Der Laserscanner 4100-SRmF2 ist für die vollflächige Bestandsaufnahme auf Straßen und Schiene optimiert. Die Kombination aus hochauflösendem Laserscanner, digitaler Farbkamera und dynamischen Sensoren ermöglicht die Aufnahme der Tunneloberfläche während einer kontinuierlichen Bewegung des Scannersystems durch den Tunnel. Hierdurch können bisher ungeahnte Aufnahmegeschwindigkeiten bei mittlerweile gewohnt hoher Bild- und Geometriegenauigkeit erreicht werden.

Download: Produktblatt dibit TSC - Tunnelscanner allgemein

FSC 6100-SRmF10

Das fotogrammetrische Messsystem FSC 6100-SRmF10 wurde speziell für Hochgeschwindigkeitsaufnahmen bei vollflächigen Bestandsaufnahmen entwickelt. Während einer kontinuierlichen Bewegung des Aufnahmesystems werden 360° der Tunneloberfläche mittels Hochgeschwindigkeits-Kameras der neuesten Generation aufgenommen. Die Fotos dienen der 3D Rekonstruktion bzw. Texturierung aller Tunnelstrukturen mit bisher unerreichter Geschwindigkeit und Präzision.

Download: Produktblatt dibit TSC - Tunnelscanner allgemein

TYPO3 Agentur Tirol