dibit Hybrid Scanning

Dieses Verfahren kombiniert einen 3D Laserscanner für den Einsatz über einen großen Entfernungsbereich mit einer hoch auflösenden Digitalkamera und schaltet die Schwächen der jeweiligen Einzelverfahren nahezu aus:
Während der Laserscanner unstrukturierte Freiformflächen in hoher Geschwindigkeit durch eine Punktewolke präzise beschreibt, was die Fotogrammetrie in dieser Qualität nicht leisten kann, zeigt der Laserscanner Schwächen in der Auswertung von Kanten und fein strukturierten Oberflächen. Die Fotogrammetrie hingegen überzeugt genau in diesem Bereich.

 
TYPO3 Agentur Tirol