Bindermichl

    Projektbezogene Daten

    Projekt durchgeführt 7/2010 - 1/2011
    Tunnellänge gesamt 3.200 m
    Vermessene Fläche gesamt 91.620 m²
    Autobahntunnel zweiröhrig, mehrspurig, mit sechs Zubringerrampen
    Leistungen Bestandsaufnahme Tunnelscanner und Zustandsdokumentation in Arbeitsgemeinschaft mit VSP
    Kunde / Bauherr ASFINAG
    Baumanagement GmbH
    Rotenturmstrasse 5-9
    A-1011 Wien

    Projektbeschreibung

    Der Tunnel Bindermichl besteht aus zwei mehrspurigen Autobahntunnels mit Pannenstreifen und insgesamt sechs Zubringerrampen. Die Verteilung erfolgt über den über dem Tunnel befindlichen, zweistreifigen Kreisverkehr.
    Im Zuge der Tunnelhauptprüfung 2010 wurde für die Bauwerke des Tunnels Bindermichl eine vollflächige visuelle und geometrische Bestandsdokumentation und Schadens-Beweissicherung mittels Laserscanner und hochauflösender Farbkameras durchgeführt, wobei die Risserkennung bis zu einer Weite von 0.3 mm durchzuführen war. Die Messungen mußten dafür in den nur teilgesperrten Tunnels unter Verkehr durchgeführt werden. Das geometrisch sehr komplexe Bauwerk wurde vollständig modelliert. Als Ergebnisse wurden dem Auftraggeber Bestands- und Zustandspläne sowie ein vollständiges, in Echtfarben texturiertes 3D-Modell inklusive der dibit 3D-Viewer Software übergeben. Die digitale Dokumentation der Bauwerksschäden wurde im Tunnelinformationssystem dibit TIS durchgeführt.

    TYPO3 Agentur Tirol