E6 Dovrebanen

    Projektbezogene Daten

    Projekt durchgeführt 2/2013 - 4/2014
    Tunnellänge 3x 0,6 km
    Eisenbahntunnel 2x zweispurig
    1x zweigleisig
    Leistungen Tunnelscanner Volldokumentation
    Bauvermessung
    Netzmessung
    Kunde / Bauherr BeMo Tunnelling GmbH, Bernhard-Höfel-Str. 11, A-6020 Innsbruck
    Statens Vegvesen, Postboks 8142 Dep, N-0033 Oslo
    Jernbaneverket, Postboks 4350, N-2308 Hamar

     

    Projektbeschreibung

    Die Dovrebahn ist eine Bahnstrecke von Oslo nach Trondheim in Norwegen. Im Streckenabschnitt  Langset - Brohaug werd im FP1 eine Tunnelröhre neu errichtet. Parallel wird auch die Europastraße E6 zu einer Autobahn ausgebaut. Hier werden im Bereich des Eisenbahntunnels auch zwei Röhren für die Autobahn errichtet. Die Länge der Röhren beträgt rund 600 m. Die Vermessungsarbeiten am Molykkja Tunnel und den beiden Korslund Tunneln werden als Gemeinschaftsprojekt BeMo Tunnelling GmbH - Dibit Messtechnik GmbH durchgeführt. Von Dibit wird eine vollständige Aufnahme der Konstruktionsphasen Rohausbruch, Spritzbeton, Abdichtungsuntergrund und Innenschale durchgeführt.
    Für dieses Bauvorhaben werden die Tunnelscanner-Systeme dibit LSC 4200-MR, sowie das neu entwickelte Scannersystem dibit FSC 5100-sF1 inkl. Hard- und Software zur Aufnahme, Auswertung, Visualisierung und Ergebnisdarstellung eingesetzt. Das Scannersystem dibit LSC 4200-MR ist um eine hochauflösende Digitalkamera ergänzt worden, womit die Erzeugung der texturierten 3D-Modellen in Echtfarben möglich wird.

    TYPO3 Agentur Tirol