San Diego Mission Valley

    Projektbezogene Daten

    Ausführungszeitraum 09/2002 bis 05/2003
    Eißenbahntunnel ca. 3 x 350 m
    Vermessene Fläche ca. 23.000 m²
    Leistungen Vollflächige Bestandsaufnahme der Spritzbetonschale
    Vermessung der Innenschalenstärke
    Kunde/Bauherr Washington Infrastructure
    Services Inc, San Diego

    Projektbeschreibung

    Die San Diego State University ist heute an eine neue S-Bahn Strecke angebunden. Im Zuge dieses Projektes wurde 2005 ein ca. 350 m langer Tunnel entsprechend der Neuen Österreichischen Tunnelbauweise (NATM) auf dem Campus der Universität errichtet.

    Vor dem Einbau der Spritzbetoninnenschale forderte der Auftraggeber eine vollflächige Bestandsaufnahme der Spritzbetonschale und des Isolierträgers. Mit dem dibit Tunnelscanner nahmen wir die Spritzbetonschale und den Isolierträger vollflächig auf und werteten auf Unterprofile aus. Spritzbetonstellen mit Unterprofil profilierten wir noch vor dem Auftrag des Isolierträgers nach. Die Aufnahme des Isolierträgers diente als hervorragender Nachweis, dass die Sollgeometrie eingehalten wurden.

    Nach dem Einbau der Spritzbetoninnenschale erbrachten wir mit einer weiteren Aufnahme den Nachweis für die Einhaltung der geforderten Innenschalenstärke und ermittelten die eingebaute Spritzbetonmenge.

    TYPO3 Agentur Tirol